07.jpg

Aktuelle Meldungen S+K

Sektionsgruppe besteigt den Großen Hafner

 

 

Endlich konnten wir wieder in einer Gruppen Touren unternehmen und auch nach Österreich fahren. Die 18 Mitglieder freuten sich riesig auf die 2-Tagestour zum Großen Hafner mit Übernachtung auf der Kattowitzer-Hütte. Der Berg gehört zu den östlichen Dreitausendern der Hohen Tauern.

Der Anstieg von der Gmündner-Hütte beginnt gleich hundsgemein steil und zunächst unschön im dichten Wald. Aber schon bei den Hütten der Maralm wurde die Landschaft großartig. Weit oben ist die Kattowitzer-Hütte sichtbar, der Weg ist aber noch lang, die Aussicht auf die "Tauernkönigin", die Hochalmspitze gegenüber wird immer imposanter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie es sich in Coronazeiten gehört, haben wir Mundschutz, Schlafsack, Kissenbezug und Hüttenschuhe herauf geschleppt. Nach angenehmer Rast mit Essen und Trinken vor der Hütte beginnen wir mit dem weiteren Aufstieg zu Gipfel. Zunächst über moderate Almwiesen, dann wurds aber zunehmend steiler und steiniger hinauf zur breiten Marschneid, 2.757 m. Über einen versicherten Rücken kamen wir in sanfteres Gelände, wo unzählige Steinmanndln in allen Größen errichtet waren. Nochmal ein steiler Felsaufschwing und eine leichte Blockkletterei und wir standen am Gipfel des Großen Hafner, 3.076 m.

Das Wetter ist bestens, die weite Rundsicht belohnt uns für den fast 2000 Höhenmeter langen Aufstieg.

Wieder unten auf der gemütlichen Kattowitzer-Hütte genießen wir AVler einen schönen Abend in fröhlicher Runde.
Für den nächsten Tag haben wir uns den Salzgitter-Steig, einen anspruchsvollen Höhenweg hoch über dem Maltatal zur Kölnbreinsperre vorgenommen.Wir waren hellauf begeistert, ein so herrlicher Weg durch voll erblühte Almrauschfelder, viele lustig gurgelnde Bäche mußten überquert werden, morastige Stellen konnten wir im Trockenen umgehen. Ein malerischer Boden im Krumpenkar lud zum Niedersitzen und Verweilen ein, hier wurde auch mit einem Schnapserl auf die schöne Tour angestoßen.

Am Ziel - dem großen Parkplatz beim Stausee der Kölnbreinsperre war viel los bei dem Traumwetter, wir stiegen in unseren AV-Bus und es ging wieder heim.

Christl Zembsch

Bilder zur Tour....

Bilder Spendenklettern 2019

Sponsoren Spendenklettern 2018

Sponsoren Spendenklettern 2019

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629

Öffnungszeiten der Sektions-Geschäftsstelle:

Montag und Mittwoch 10 - 13.00 Uhr und Donnerstag 16.00 bis 19.00 Uhr

Die Geschäftsstelle befindet sich im Bergsteigerhaus Ganz / Kletterzentrum:
Watzmannstr. 4, 83483 Bischofswiesen 

Partnerbetriebe: