Gruppen

Alpenländisches Liedgut pflegen

Es gehört zu den traditionellen Aufgaben des Deutschen Alpenvereins, das alpenländische Liedgut zu pflegen. Schließlich ist es bei einem zünftigen Hüttenabend immer noch Brauch, Berglieder anzustimmen.

Singkreis-Treffen am ersten Dienstag im Monat

Die Sektion Berchtesgaden hatte deshalb schon in früheren Jahren einen Singkreis. Die gesungenen Lieder waren - wie üblich - durchwegs in altbayerischem Dialekt. Nach zwischenzeitlichen Jahren musikalischer Flaute wurde der Singkreis im 125. Jubiläumsjahr der Sektion - im Jahr 2000 - wieder gegründet. Mittlerweile hat sich wieder ein Kern von 10 bis 15 Personen gebildet, die fast immer am ersten Dienstag des Monats im Bergsteigerhaus Ganz zusammen kommen. Aber auch bei den Mitgliedern trifft man sich gelegentlich. Begleitet wird die Singgruppe von Justine Bauernfeind auf der Gitarre.

Büchlein mit den gängigsten Liedern

Rainer Stemmer, der auf Anregung vom damaligen Sektionsvorsitzenden Dr. Alfred Lang dem Singkreis im Jahr 2000 wieder Leben eingehaucht hatte, fasste die gängigsten Liedern des alten Singkreises in einem Büchlein zusammen. Bald nach der ersten Ausgabe des Liederbüchleins gab Rainer Stemmer mit Gernot Anders eine zweite erweiterte Ausgabe heraus, der schließlich eine dritte von Justine Bauernfeind folgte.

 

Ansprechpartner:

Justine Bauernfeind, Telefon 08652/ 82 61

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629
24.jpg

Partnerbetriebe: