Jugend

Leistungsorientierte Kinder gezielt fördern

Erkennen die Trainer beim Kinder- und Jugendklettern, dass einzelne Kinder besondere Talente für diese Sportart zeigen, dann schlagen sie diese für die Talentgruppe oder den Vorkader vor. Meist kommt dann ein Trainer von diesen Gruppen ins Kinder- und Jugendklettern und macht sich selbst ein Bild von dem Trainingsstand des betreffenden Kindes. Dieses kann dann in die Talentgruppe respektive den Vorkader wechseln und wird dort gezielt gefördert und auch auf die Teilnahme an Wettkämpfen vorbereitet.

Kletterspezifisches Krafttraining und Übungen für daheim

Die Talentgruppe trainiert ausschließlich in der Bouldergruppe, um spielerisch schwierige Züge einüben zu können. Schon das Aufwärmen erfolgt sehr viel zielgerichteter auf ein kletterspezifisches Krafttraining hinaus. Die Kinder lernen dort auch Übungen, mit denen sie daheim ihre Muskeln gezielt kräftigen können. Das Training der Vorkader-Gruppe findet etwa zur Hälfte in den Boulderhallen und zur Hälfte in den Kletterhallen statt. Die Trainer beider Gruppen verfolgen das Ziel, den Kindern dabei zu helfen, ihre Bewegungen beim Klettern zu optimieren und kräftesparend einzusetzen. Sie zeigen ihnen auch Möglichkeiten und Übungen, um das Verletzungsrisiko so niedrig wie möglich zu halten. Der Leitsatz des Trainings lautet. "Bewegen mit Leichtigkeit."

Wettkampfteilnahme den Kindern freigestellt

Ob die Kinder, die in der Talentgruppe und im Vorkader trainieren, an Wettkämpfen teilnehmen wollen, ist ihnen freigestellt. Sie erhalten regelmäßig Informationen über einen E-Mail-Verteiler, wann wo geeignete Wettkämpfe stattfinden, und ihre Eltern müssen dann selbst die Anmeldung vornehmen und Fahrgemeinschaften organisieren.

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629
15.jpg

Partnerbetriebe: