Service

Alpiner Sicherheits-Service (ASS)

Jedes Mitglied im DAV genießt über die Mitgliedschaft den Schutz des Alpinen Sicherheits-Service (ASS) bei Bergunfällen (alpinistische Aktivitäten inkl. Skilauf, Langlauf, Snowboard):


Die Leistungen im Überblick

  1. Such-, Bergungs- und Rettungskosten bis € 25.000,-- je Person und Ereignis: Erstattet die Kosten bis € 25.000,-- für Such-, Bergungs- und Rettungskosten bei Bergunfällen.
     
  2. Unfallbedingte Heilkosten (Arzt, Krankenhaus): Erstattet die Kosten der notwendigen medizinischen Hilfe im Ausland bei Unfallverletzung während der Ausübung von Alpinsport.
     
  3. 24 Stunden Notrufzentrale: Tel.: +49 (0) 89/30 65 70 91 bei Bergnot oder Unfällen während der Ausübung von Alpinsport.
     
  4. Sporthaftpflicht-Versicherung (Generali Versicherung AG): Absicherung der gesetzlichen Haftpflichtansprüche aus Personen- und Sachschäden mit bis zu € 2.000.000,- sofern sich diese Ansprüche aus den genannten sportlichen Aktivitäten nach Ziffer 2 AVB-DAV-ASS 2011 ergeben.


Geltungsbereich: weltweit, bei Bergnot oder Ausübung von Alpinsport (siehe Ziffer 2 AVB-DAV-ASS 2011) – ausgenommen sind u.a. die Ausübung von Alpinsport (z.B. Trekkingtouren) im Rahmen von Pauschalreisen außerhalb Europas (siehe Ziffer 3 AVB-DAV-ASS 2011) und Expeditionen.
 

DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz

Der DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz ist ein exklusives Angebot für DAV-Mitglieder und bietet einen Zusatzschutz auch außerhalb von Berg und Piste. Er gewährt finanzielle Sicherheit im „Fall der Fälle“ auf allen privaten Reisen bis zu einer Reisedauer von max. 31 Tagen sowie bei allen Freizeit- und Sportaktivitäten – weltweit, ein ganzes Jahr lang.

Prämie je Person:
Einzel Jugendliche (bis 18 Jahre) :  € 32,-
Einzel Erwachsene: € 42,-
Familie*: € 77,-

*Familienprämien gelten, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis, für maximal zwei Erwachsene und ihre minderjährigen Kinder.

Weitere Informationen zum DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz finden Sie auf dieser DAV-Seite "Reise-, Sport- und Freizeitschutz" 

Reisegepäckversicherung auf Alpenvereins-Hütten

Wer auf DAV-Hütten in Deutschland und Österreich übernachten möchte, kann sein Gepäck mittels einer speziellen Versicherung für Hüttengäste gegen Diebstahl, Transportschäden und auch Unwetter etc. absichern. Genauere Informationen finden sich auf den Seiten des Deutschen Alpenvereins:

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629
12.jpg

Partnerbetriebe: