05.jpg

Aktuelle Meldungen S+K

  Aber vorerst mit Einschränkungen

Gerne würden wir alle wie in jedem Jahr die Öffnung des uneingeschränkten Hüttenbetriebs Ende Mai bekannt geben. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Das Covid-19 Virus, oder kurz Coronavirus hat alles verändert.

Am Anfang nur Speisen und Getränke

Mit der Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung darf am 25. Mai die Gastronomie, mit großen Auflagen und Einschränkungen wieder öffnen. Das trifft auch auf die Berghütten der Sektion Berchtesgaden zu. Hier eine Übersicht zu den Öffnungsterminen unserer Hütten:
 

 
Gastrononie
Übernachtung
Blaueishütte 30. Mai 30. Mai
Schneibsteinhaus 25. Mai 30. Mai
Stöhrhaus 29. Mai 30. Mai
Wasseralm 30. Mai 30. Mai
Kärlingerhaus 14. Juni 14. Juni

Die Öffnung des Beherbergungsbetriebs ist zwar im Tal für den 30. Mai gestattet, auf den Berghütten bedeutet die Umsetzung der Auflagen für die Wirte und die hüttenbesitzenden Sektionen viel Organisationstalent. Im Moment erarbeitet die Sektion Berchtesgaden gemeinsam mit seinen Hüttenwirten ein auf jede Hütte zugeschnittenes Hygienekonzept. Sobald alle Vorgaben erfüllt werden können, werden die Hütten auch Übernachtungsgäste aufnehmen.

Auch die Hüttengäste werden sich auf viele Änderungen einstellen müssen.

Ein Aufstieg zur Hütte sollte nur in gesundem Zustand erfolgen.
Jeder Gast muss seinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.
Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

Liebe Gäste, bitte bringt Geduld und Gelassenheit mit, auch für die Wirte ist es eine besondere Situation.

Diese neuen Regeln werden aber sicher kommen:

1. Eine Übernachtung auf den Hütten gibt es in diesem Sommer nur mit vorheriger Reservierung.

2. Gäste ohne Reservierung dürfen nicht übernachten. Sie müssen ins Tal zurück geschickt werden oder müssen vor der Hütte verbleiben. „Notlager“ kann es in diesem Jahr nicht geben.

3. Rundwanderungen von Hütte zu Hütte sollten vermieden werden – damit eine infizierte Person den Virus nicht auf mehrere Hütten verteilt.

4. Die Nationalparkverwaltung rechnet mit einer Zunahme von „Wild-Campern“ aufgrund der begrenzten Übernachtungsplätze. Da campieren im Nationalpark strengstens verboten ist, wird die Einhaltung  der Nationalparkverordnung vermehrt und streng kontrolliert werden.

Liebe Bergsteiger, bitte habt Verständnis für die von DAV, Nationalpark und Hüttenwirten aufgestellten Regeln. Wir möchten euch, auch in dieser Zeit ein schönes Bergerlebnis ermöglichen. Damit wir das hinbringen müsst ihr uns dabei unterstützen.


 

Bilder Spendenklettern 2019

Sponsoren Spendenklettern 2018

Sponsoren Spendenklettern 2019

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629

Öffnungszeiten der Sektionsgeschäftsstelle:

Di, Do und Fr, jeweils von 15:00 bis 17:30 Uhr

Die Geschäftsstelle befindet sich im Bergsteigerhaus Ganz / Kletterzentrum:
Watzmannstr. 4, 83483 Bischofswiesen 

Partnerbetriebe: