Brettgabel und Oimheislsteig

Nachdem es bei der Nacht noch heftig geregnet hatte, war natürlich der Aufstieg zur Brettgabel dementsprechend naß und schmierig.
Besonders dann beim Abstieg zur Abzweigung des Brettwegls oder Oimheislsteig hieß es aufpassen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wetter wurde immer besser, überraschend schmal verlief das Wegl an den Abstürzen des Hohen Brett entlang.
Beeindruckend war der stete Blick auf die Großbaustelle am Jenner. Botanisch war die Tour eine Augenweide, auf großen Flächen
stand voll erblüht der Almrausch, auch die Edelweiß kamen am hellen Fels schön zur Geltung.
Bei der Mitterkaseralm wurde gemütlich eingekehrt.

Christl Zembsch

Deutscher Alpenverein Sektion Berchtesgaden

Watzmannstraße 4     
D-83483 Bischofswiesen
Tel.: +49(0)8652-9764611
Fax: +49(0)8652-9764629
34.jpg

Partnerbetriebe: